In seinen Konzerten verschmelzen anmutige Melodien, rhythmische Expressivität und höchste Virtuosität in so spielerischer Leichtigkeit, wie sie außerhalb Spaniens nur selten anzutreffen sind. Jedes Stück seiner vielseitigen Programme treibt er zu einer einmaligen künstlerischen Perfektion, ohne dabei jedoch an Leidenschaftlichkeit oder Authentizität zu verlieren.

Was die Biographie vermuten lässt, wird durch die wiedergegebenen Pressestimmen bestätigt: Antonio de Cádiz ist ein Künstler, der dem Zauber des Flamenco voll und ganz erlegen ist.

Neben seinen solistischen Auftritten gastiert der Musiker immer wieder auch in verschiedenen Formationen und Besetzungen. Sein Repertoire umfasst neben traditionellem Flamenco und Eigenkompositionen auch die großen Werke der klassischen Gitarren-Literatur, Fusion-Jazz und Tanzbegleitung.

Die Vielseitigkeit und hohen künstlerischen Maßstäbe machen den Gitarristen zu einem sehr gefragten Live-Musiker. Mit über 70 Konzerten pro Jahr zählt Antonio de Cádiz zu einem der aktivsten Instrumentalisten seines Genres.